Der ADFC-Kreisverband Aschaffenburg war vor dem Zusammenschluss mit Miltenberg die älteste ADFC-Gliederung in Unterfranken.
Vorgänger war der 1979 gegründete Arbeitskreis Radwege Aschaffenburg. 1981 trat der Arbeitskreis als Mitglied zunächst in den ADFC Rhein-Main ein und gründete damit zugleich die ADFC-Ortsgruppe Aschaffenburg. Als der ADFC-Landesverband Bayern 1990 ins Leben gerufen wurde, kam der ADFC Aschaffenburg als Kreisgruppe in den bayerischen Landesverband. Seither ist die Mitgliederzahl stetig gewachsen. Der ADFC-Kreisverband Aschaffenburg wurde im Jahr 2007 ein eingetragener Verein und erhielt die Anerkennung als gemeinnützig. Im Jahr 2010 folgte der Zusammenschluss mit dem Kreisverband Miltenberg zum ADFC-Kreisverband Aschaffenburg-Miltenberg e.V. mit insgesamt 523 Mitgliedern.

Der ADFC ist die Interessenvertretung der Alltags- und Freizeitradler. Er setzt sich ein für Verkehrsplanung, Verkehrspolitik, Tourismus. Darüber hinaus engagiert er sich in folgenden Bereichen: Umweltschutz, Verbraucherschutz, Verkehrspädagogik, Gesundheitsvorsorge, Technik/Sicherheit, Fahrraddiebstahlsschutz, Fahrradmitnahme in öffentlichen Verkehrsmitteln.
Zudem bietet er umfassenden Service für seine Mitglieder: Bezug der Zeitschrift "Radwelt" mit ADFC-Info "aktuell". Rechtsschutz- und Haftpflichtversicherung. Buch- und Kartenhandel zur individuellen Reisevorbereitung, ausgewähltes Sortiment. Informationsbroschüren und Faltblätter zu vielen Radlerthemen, Sonderpreise für Mitglieder. Touristische Informationen für die Radreise, Sonderpreise für Mitglieder.

Der ADFC wurde 1979 in Bremen gegründet, wo er bis heute seinen Sitz hat. Er ist in allen Bundesländern mit Landesverbänden vertreten. Diese gliedern sich in etwa 400 ADFC-Kreisverbände. In rund 60 Städten gibt es ADFC-Geschäfts- und Beratungsstellen.

Als Fahrradlobby arbeitet der ADFC heute auf allen politischen Ebenen, von der Kommune bis zur EU und dem Europarat. Auf europäischer Ebene ist der ADFC Mitglied im Europäischen Radfahrerverband ECF (European Cyclist`s Federation), für den der ADFC die Leitung des Projekts Cities for Cyclists übernommen hat.

© ADFC Aschaffenburg-Miltenberg 2017