Jahreshauptversammlung vom 15.03.2017

Neben einem Rückblick des letzten Jahres wurde der Vorstand neu gewählt. Neu im Gremium ist Konrad Bendiek aus Mömbris.

Stadt Aschaffenburg
Dort ging es unter anderem um die Wegweisung, die Alexandrastraße, die Brentanoachse als Radverbindung von Schweinheim in die Innenstadt und um die Frage, wie die Verbindung im Bereich der Maria-Ward-Schule verlaufen soll. Elterntaxis sind dort das große Problem.

Wir haben aus Sicht des Radverkehrs zahlreiche Vorschläge unterbreitet zu Verkehrsplanungen, darunter Neuordnung der Würzburger Straße, Neugestaltung des Mainufers, Bahnparallele (und hier speziell zum Knoten Glattbacher Überfahrt, wo wir uns für den Bau eines Kreisverkehrs stark gemacht hatten, und zum Anschluss der Bahnparallele an die Hanauer Straße, wo wir die Führung des Radverkehrs als sehr umwegig kritisiert haben).

Gespräche in den Gemeinden und im Landkreis
Das Thema Radverkehr war natürlich nicht nur in Aschaffenburg, sondern auch in den Gemeinden des Landkreises aktuell. Wir erarbeiteten Vorschläge und führten Gespräche mit Kommunalpolitikern und Bürgermeistern in Goldbach, Großostheim, Mainaschaff, Stockstadt und Kleinostheim. Aber nicht nur das: Wir sind auch Mitglied und somit Gesprächspartner in dem 2015 gegründeten Arbeitskreis Radverkehr des Landkreises Aschaffenburg. Wir haben dort über eine Machbarkeitsstudie zu einem Radschnellweg im Aschafftal diskutiert. Wir legten einen Vorschlag für ein Netz von Radwegen mit einem Wegweisungskonzept im Kreis Aschaffenburg vor und diskutierten über eine Routenführung zwischen Alzenau und Aschaffenburg.

Fahrrad-Codierungen
Insgesamt 207 Fahrräder bei 11 Terminen
Im Jahr zuvor waren es 147 Fahrräder bei neun Terminen
Ganz besonderer Dank an das Codierteam, ohne das die Fahrradcodierungen nicht stattfinden könnten und somit eine gewaltige Lücke in unserem Budget klaffen würde:
Manfred Hartmann, Herbert Schrom, Dieter Hennecken, Dennis Ehser, Michael Schmerbauch, Astrid Deckelmann, Bärbel Heiner, Angelika Thalen und Manfred Röllinghoff

Radtouren 2016
1. Halbjahr: 16
2. Halbjahr: 18
Einige Touren konnten allerdings wegen schlechten Wetters nicht stattfinden.
Als Tourenleiter waren wieder unterwegs:
Horst Brandenburg, Helmut Jordan und Helmut Klein, Manfred Röllinghoff, Konrad Bendiek, Swen Wolter, Siegfried Gaitzsch, Thomas Goldhammer, Armin Hasenstab, Friedel Morhard, Erika Kempny, Renate Gernhardt.

Vorstandswahl für 2017/2018:

1. Vorsitzender: Manfred Röllinghoff
Stellvertretender Vorsitzender: Dieter Hennecken
Schriftführer: Swen Wolter
Schatzmeister: Herbert Schrom
Beisitzer: Werner Reissfelder, Tino Fleckenstein, Konrad Bendiek, Renate Gernhardt

Für die Landesversammlung 2018 wählte die Mitgliederversammlung
Konrad Bendiek und Tino Fleckenstein
Ersatzdelegierte: Dieter Hennecken (1. Nachrücker), Renate Gernhardt (2. Nachrücker), Gert Schrödter (3. Nachrücker) und Michael Schmerbauch (4. Nachrücker)

Vertreter im Fahrradforum: Tino Fleckenstein.

© ADFC Aschaffenburg-Miltenberg 2019