Aktuelles aus dem Kreisverband

Mit mehreren Aktiven waren wir auf der Abschlussveranstaltung der BR Radltour vertreten. Eine in jeder Hinsicht heiße Veranstaltung.

[mehr]

Der BN Miltenberg hatte eingeladen die Alternativen zu einer Ortsumgehung zu erörtern. Thema war auch die Stärkung von Rad- und Fußverkehr.

[mehr]

Der ADFC Aschaffenburg - Miltenberg begrüßt die Aktivitäten des Marktes Mömbris. Zwischenzeitlich sind die Ausschreibungen für den Radweg von der Klingerstraße bis zur Kreuzung an der Staatsstraße 2305 abgeschlossen und wenn die zuschussgebenden Institutionen ihre Zusagen. gegeben haben, wird...

[mehr]

Am 16.07.2018 hat der Kleinostheimer Bauausschuss den Punkt Parken im Bereich des Bahnhofes diskutiert. Zur Ablehnung der Einrichtung von Fahrradboxen oder anderen gesicherten Fahrradabstellanlagen hat der ADFC Stellung bezogen.

[mehr]

Am Abend des 29.06.2018 wurden auf einer Radtour, veranstaltet vom Stadtplanungsamt, verschiedene bekannte Problemstellen in der Stadt angefahren und mögliche Lösungsvorschläge diskutiert, welche im nächsten Fahrradforum behandelt werden sollen.

[mehr]

Fazit ist, dass die Anordnung der Benutzungspflicht nicht den Anforderungen des § 45 Absatz 9 der StVO und nachfolgend den Regelungen der VwV-STVO und der ERA 2010 genügt. In welchen Punkten dies relevant ist haben wir in der beiliegenden Stellungnahme näher dargestellt.

[mehr]

Die Stadt Aschaffenburg hat für Testzwecke für die nächsten drei Monate ein Lastenrad erworben.

[mehr]

Die neue fünfte Auflage der ADFC-Regionalkarte ist nun im Buchhandel erhältlich. An der Bearbeitung hat auch der ADFC Aschaffenburg-Miltenberg e.V. mit seinem Tourenleiterteam mitgewirkt. Für 8,95 € gibt es nun deutlich mehr Landkarte wie in den vorherigen Auflagen, da u.a. Bereiche um...

[mehr]

Das Piktogramm in der kleinen Schönbuschallee, nach welchem Radfahrer schieben sollten, wurde entfernt.

[mehr]

Aus dem Landesverband

Radverkehr in Dänemark_Cyklistforbundet/Mikkel Østergaard

Im Rahmen des 27. ADFC- Mittagsgesprächs mit Klaus Bondam, Direktor des Dänischen Fahrradverbandes, fordert der ADFC Bayern mehr Geld und Personal für die Förderung des Radverkehrs im Freistaat.

[mehr]

Azubi gesucht!

Richtig gehört - der ADFC Bayern bietet ab sofort eine Ausbildungsstelle zur/-m Kauffrau/-mann für Büromanagement an. 

[mehr]

Im Rahmen seiner Initiative „Ein Rad-Gesetz für Bayern“ hat der ADFC Bayern sechs Kernforderungen aufgestellt. Bis zu den Landtagswahlen am 14. Oktober 2018 präsentiert der Fahrrad-Club hier seine Forderungen im Einzelnen. Heute Forderung 3:

Gute Radabstellplätze – insbesondere auch an allen...

[mehr]
Ampelstart von oben_ADFC/Gerhard Westrich

Zum Tag der Verkehrssicherheit fordert der ADFC Bayern einen rechtlichen Rahmen, der konkrete Maßnahmen für mehr Sicherheit im Verkehr zur Pflicht macht.

[mehr]

Der Landesverband Bayern des Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Clubs gehört mit seinem Radverkehrsquiz zu den Gewinnern der Google.org Impact Challenge 2018, einem Förderwettbewerb für gemeinnützige Organisationen und Vereine in Deutschland.

[mehr]
Schon der Kini plante ein Rad-Gesetz für Bayern

Im Rahmen seiner Initiative „Ein Rad-Gesetz für Bayern“ hat der ADFC Bayern sechs Kernforderungen aufgestellt. Bis zu den Landtagswahlen am 14. Oktober 2018 präsentiert der Fahrrad-Club hier seine Forderungen im Einzelnen. Heute Forderung 2:

Ein sicheres, komfortables und durchgängiges Radwegenetz...

[mehr]

Zum Weltfahrradtag am 3.6. fordert der ADFC Bayern gute Radabstellplätze und eine Verdoppelung des Budgets für die Förderung des Radverkehrs im Freistaat

[mehr]

Im Rahmen seiner Initiative „Ein Rad-Gesetz für Bayern“ hat der ADFC Bayern sechs Kernforderungen aufgestellt, die eine sichere und entspannte Mobilität für alle und überall in Bayern gewährleisten sollen. Alle Forderungen werden auf https://www.radgesetz-bayern.de/ vorgestellt.

[mehr]

ADFC Bayern gibt Fahrradaktivisten in St. Petersburg Tipps – stellvertretender Landesvorsitzender Friedrich Zeller im Gespräch mit russischen Radfahrern

München, 24.05.2018 Während der deutsch-russischen Woche gab es vielfältige Begegnungen St. Petersburger Aktivisten mit deutschen Repräsentanten...

[mehr]

Machen Sie mit bei der Google Impact Challenge!
Stimmen Sie für das ADFC-Projekt!

Schenken Sie dem ADFC bitte ein paar Minuten Ihrer Zeit. Diese paar Minuten können für den ADFC 20.000 Euro wert sein! Und Sie können damit einen Beitrag zur Verbesserung der Verkehrssicherheit leisten! Mit seinem Rad...

[mehr]

© ADFC Aschaffenburg-Miltenberg 2018