Aktuelles aus dem Kreisverband

Nachdem wir uns in die Diskussion um eine Radwegverbindung Wasserlos-Hörstein eingebracht hatten, haben wir bei dieser Gelegenheit einige Punkte in Alzenau angesprochen, welche mit der Verwaltung/der Kommunalpolitik diskutiert werden sollen.

[mehr]

Im Rahmen seiner Initiative „Ein Rad-Gesetz für Bayern“ hat der ADFC Bayern sechs Kernforderungen aufgestellt, die eine sichere und entspannte Mobilität für alle und überall in Bayern gewährleisten sollen. Alle Forderungen werden auf https://www.radgesetz-bayern.de/ vorgestellt.

 

[mehr]

Der Aschaffenburger Antrag zur Unterstützung des bayerischen Volksbegehrens „Betonflut eindämmen“ wurde von Tino Fleckenstein vorgestellt und bei wenigen Gegenstimmen verabschiedet. Ausdrückliche Unterstützung fand der Antrag beim Landesvorstand, welcher sich in der Diskussion mehrfach unterstützend...

[mehr]
Der Kini auf dem Königsplatz

ADFC-Radsternfahrt lockt 5.000 Teilnehmer*innen auf die Straßen

[mehr]

Jeden Tag im Pendler-Stau und dann stundenlang am Schreibtisch sitzen? Das ist bekanntermaßen ungesund, macht schlapp und schlechte Laune. Aber wie lockt man eingefleischte Autofahrer morgens auf das Rad? Der Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club (ADFC) und die AOK schaffen das seit 2001 millionenfach...

[mehr]

Neben den Fahrradneuheiten 2018 erwartet Sie auf dem großen Parkplatz am Honisch Beach ein großes Rahmenprogramm mit Bike Shows, Live-Musik und Unterhaltung für die ganze Familie.

[mehr]

Der ADFC hat in einem Schreiben an die verschiedenen Vewaltungen hinterfragt, inwieweit bei der Optimierung Kreisverkehr Heubrach/B8 der Radverkehr berücksichtigt ist. Die heutige Situation ist für Kinder und ältere Radfahrer, sowie Fußgänger nicht optimal.

[mehr]

In seinem Rechenschaftsbericht wies Manfred Röllinghoff auf die vielfältigen Aktivtäten des vergangenen Jahres hin. Zentrales Thema in 2018 wird u.a. das Radverkehrsgesetz, welches der ADFC für Bayern fordert. Konrad Bendiek und Dieter Hennecken werden in 2019 den Kreisverband auf der...

[mehr]

Vielen Freizeitradlern ist die Gefahrenstelle auf dem Kahltal-Spessart-Radweg in Michelbach vom Bahnhof kommend entlang der Schloßstraße und der Staatsstraße 2305 bekannt. Hierzu hat der ADFC einige Vorschläge unterbreitet und bittet um einen Ortstermin mit den beteiligten Verwaltungen.

[mehr]

Der Weg zwischen Hafenbahn und Parkplatz Schönbusch, welcher auch Bestandteil der Radroute nach Stockstadt ist, wurde erneuert. Dabei wurden bereits an der Hafenbahn die Anlagenvorschriften (Radfahrverbot) und das braune Sinnbild "Radfahrer schieben" angebracht. Gleichzeitig ist die eine...

[mehr]

© ADFC Aschaffenburg-Miltenberg 2019