Radwegsituation in Stockstadt mit Bürgermeister beraten

Ende Oktober hat der ADFC verschiedene Punkte zu Radwegen in Stockstadt bei einem Gespräch mit Herrn Bürgermeister Wolf angesprochen.

Wesentliche Themen waren die im Ort vorhandenen Hindernisse für den Radverkehr wie Poller, Umlaufsperren und fehlende Bordsteinabsenkungen. Hierzu will Stockstadt dies in der Zukunft angehen. Benutzungspflichten von Radwegen, welche eigentlich ein Gefährdungspotential darstellen (Obernburger Str., Bereich Tankstelle), sollen bei einer Verkehrsschau geprüft werden.

Die Herstellung einer Radtauglichkeit der Mainbrücke nach Mainaschaff ist wohl durch Stockstadt nicht zu stemmen. Dies kann nur übergeordnet geleistet werden. Der ADFC hatte zahlreiche Beispiele für Radwegbrücken im Gepäck.

Der Radweg nach Babenhausen soll verbessert werden. Bürgermeister Wolf hat zugesagt, hierzu Verbindung mit dem hessischen Kollegen aufzunehmen, um eine Lösung zu finden.

Für nähere Informationen die Präsentation als PDF.

Bilder zu Radwegen in Stockstadt

© ADFC Aschaffenburg-Miltenberg 2018