Schlusstour von "Großostheim radelt"

Am 28.09.2019 fand die Schlusstour von Großostheim radelt statt. Neben Bürgermeister Jakob waren vom ADFC Manfred Röllinghoff und Tino Fleckenstein dabei. Geleitet wurde die Tour von Wolfgang Jehn. Thema war zunächst die Anbindung nach Stockstadt. Dies hat sich aufwendiger als gedacht herausgestellt, da die Stromleitungen über dem geplanten Radweg angehoben werden müssen. Hier ist aber der Energieversorger bereit dies zu regeln. Als relativ neue Radwege konnte entlang des Wälchesweges und der Schaafheimer Straße gefahren werden. Die Unterführung am Bach wird mit Rampen auf beiden Seiten versehen, damit diese für Radfahrer und Rollatoren passierbar ist.

Prioritätenliste für Radwegprojekte in Großostheim verabschiedet

Ende Januar 2016 wurde auf der Radwegkonferenz des Marktes Großostheim, an welcher auch der ADFC teilgenommen hat, eine Prioritätenliste verabschiedet, welche an die politischen Entscheidungsgremien weitergegeben wird. Im Mittelpunkt stand dabei die Anbindung an den Radweg Richtung Sonneck/Stockstadt.

Laufende Nr. Maßnahme

1. Lückenschluss zum Sonneck, Großostheim

Die Maßnahme ist bereits in der Planungsphase. Die Umsetzungspriorität ist vom Marktgemeinderat für das Jahr 2018 beschlossen worden; dies ist letztlich aber noch von dem künftig zu verabschiedenden Haushalt abhängig.

(Grafik bereitgestellt von Reinhard Kripahle, Großostheim)

2. Unterführung Umgehungsstraße, Großostheim/OT Pflaumheim


3. Querung Umgehungsstraße, Höhe „Malibu“, Großostheim
Neben Markt Großostheim auch Staatliches Bauamt zuständig

4. „Radspuren“ Breitfeldstraße, OT Pflaumheim

5. Radwegverlängerung/-anbindung Westring an St 3115, OT Ringheim

Die Maßnahme wurde bereits umgesetzt. Die Änderung der vorhandenen Beschilderung des Fußpfades beim Westring wird noch vollzogen.

6 Verbindung Breitfeldstraße-Kreisverkehr St 3115 (neu), OT Pflaumheim/OT Ringheim

Radwegsituation in Großostheim bewertet

Auf Einladung der Großostheimer Kommunalpolitik wurde am 10.11.2014 die Radwegsituation in Großostheim diskutiert. Im Vorfeld wurden zwei Befahrungen des Großostheimer Gebietes durchgeführt. Neben einigen Routenvorschlägen – es bestehen Radrouten, die für die Naherholung sehr gut zu nutzen sind, gibt es noch Handlungsbedarf an einigen Punkten. Manchmal sind es auch kleine Maßnahmen, die bei einer Umsetzung jedoch zu einer deutlichen Verbesserung für den Radfahrer führen. Als Anlage unsere Diskussionsgrundlage für jenen Termin.


Vorlage Gespräch mit Großostheimer Kommunalpolitik

© ADFC Aschaffenburg-Miltenberg 2019